You are here: Startseite -  Parka Woolrich New York der Bewertung somatische Mutationen in TP53

Parka Woolrich New York der Bewertung somatische Mutationen in TP53

Parka Woolrich New York

Das Leberzellkarzinom (HCC) ist die dritthäufigste Ursache für Krebstod weltweit. Hepatokarzinogenese ist ein mehrstufiger Prozess hauptsächlich mit persistierenden Infektion mit Hepatitis B (HBV) oder C (HCV) Viren und immer mit der Anhäufung von genetischen Veränderungen über Jahrzehnte für chronische Leber verbunden Krankheit. Mutationen in TP53 und CTNNB1 Gene die Krebs Treiber für HCC Entwicklung mit variablen Frequenzen abhängig von der Ätiologie in Parka Woolrich New York Betracht gezogen. Hier präsentieren wir eine umfassende Überprüfung der Bewertung somatische Mutationen in TP53 und CTNNB1 Gene in HBV- und HCV-bezogenen HCC. Darüber hinaus sind wir berichten über die Mutationsanalyse des TP53 (Exons 4-9) und CTNNB1 (Exon 3) sowie PIK3CA (Exon 9) Gene im HCC aus Süditalien. Die Gesamtmutationsfrequenz von TP53 und CTNNB1 betrug 33,3%, während Hotspot Schwankungen PIK3CA . waren völlig abwesend CTNNB1 Mutationen signifikant mit jungen Alter Woolrich Jacken Günstig assoziiert (P u0026 nbsp; = u0026 nbsp; 0,019) und mäßig / schlecht differenzierten HCV-bezogenen HCC (P u0026 nbsp; = u0026 nbsp; 0,015). Die erweiterte Analyse genetischer Veränderungen wird dazu beitragen, molekulare Marker zu identifizieren Leberkrebs Prävention, Diagnose und Behandlung von HBV und HCV-assoziierte Leberkrebs.
0 Kommentare


Sprechen Sie Ihre Meinung