You are here: Startseite -  Woolrich Düsseldorf vorgeschlagen Quellbereich und Sedimenttyp sind Schlüsselkontrollen

Woolrich Düsseldorf vorgeschlagen Quellbereich und Sedimenttyp sind Schlüsselkontrollen

Woolrich Düsseldorf

Eine der wichtigsten wissenschaftlichen, technischen und ökologischen Herausforderungen für das nächste Jahrhundert ist zweifellos die Erforschung und Woolrich Düsseldorf das Verständnis der Tiefsee. Die enge Zusammenarbeit zwischen dem Kohlenwasserstoff-Industrie und Wissenschaft ist es uns wieder diese Grenze zu schieben und so neue Modelle für tiefe Entwicklung -Wasser Sedimentsysteme. Die Trübung aktuelle Paradigma ist auf dem Prüfstand und Verfeinerungen für massive Sandstrand, megabeds und unreif Turbiditen vorgeschlagen. Quellbereich und Sedimenttyp sind Schlüsselkontrollen. Bottom Ströme bei der Gestaltung der Ränder eine wichtige Rolle spielen, die Erzeugung und hiatuses Grenzflächen, das Dreschen von Sand und Belüftung der Ozeanbecken. Es ist auf der Ebene der architektonischen Elemente und deren dreidimensionale Geometrie, die viel Aktivität ist derzeit konzentriert. Die meisten Voraus bisher in Bezug auf die Kanaltypen erzielt wurden, Abmessungen, Seiten Verhältnisse, Stapelmuster und Hierarchien ;. in geringerem Maße gilt dies für die Lappen, Deichanlagen, contourite Drifts und Blatt Sand Erst nach dieser Phase Woolrich Online Germany der Studie, dass wir in der Lage, unsere Modelle deutlich verbessern für die größeren Systeme -Fans, Rampen, Hang-Schürzen, Waschbecken Ebenen und Drifts.
0 Kommentare


Sprechen Sie Ihre Meinung