You are here: Startseite -  Woolrich Mantel Hamburg dem MODE Feld nach mehreren Jahren und

Woolrich Mantel Hamburg dem MODE Feld nach mehreren Jahren und

Woolrich Mantel Hamburg

Drei SOFAR Schwimmer Woolrich Winterjacken am Ende des Mid-Ocean Dynamics Experiment (MODE-1) im westlichen Nordatlantik gesetzt trieb nach Westen aus dem MODE-Feld nach mehreren Jahren und in einem Bereich nahe der westlichen Grenze des Beckens. Die Schwimmer waren eine Tiefe von 1500 bis 2000 zwei der Schwimmer überquerte die Spitze der Blake-Bahama Outer Ridge m., wurden in einem intensiven, Zyklon-Wirbel mit einem Radius von ca. 40 km und Bahngeschwindigkeiten erreicht fast 40 cm-1 gefangen und bewegt schnell nach Süden entlang der Blake-Schichtstufe. Die dritte Schwimmer bewegt mehrere hundert Kilometer nordwestlich der MODE-Feld zurück in den Süden über die Blake-Bahama Outer Ridge, und dann südlich entlang Blake Escarpment. Die Messungen zeigen, dass in der Tiefe von der Schwimmer, ein tiefer, nach Süden fließenden Strahl, schätzungsweise höchstens 60 km breit, ist entlang der Blake-Schichtstufe vorhanden, aber nur zeitweise oder gar nicht auf andere Teile der Grenze weiter nach Süden. Obwohl die Schwimmer waren überall mehrere tausend Meter über dem der Boden, ist der Einfluss der lokalen topographischen Merkmale erkennbar, und die Spuren unterscheiden sich deutlich in den Regionen des Ozeans von nur ein paar Woolrich Mantel Hamburg hundert Kilometer voneinander entfernt.
0 Kommentare


Sprechen Sie Ihre Meinung